Tanne

Baumbeschreibung:

Schattholzbaum, spitzkegelförmig später schirmförmig, quirlständige waagrecht abstehende Äste, bis zu 40m hoch Rinde: weißlich grau, junge Rinde glatt, später eckige Schuppen Nadeln: flach, an der Spitze eingekerbt, unten 2 Wachsstreifen

Verbreitung:

4,7% Waldanteil, submontan bis subalpin, atlantischer Klimaeinflus

Merkmale des Holzes:

Reifholz, Splint und Kern gleichfarbig weiß-gelb öfters mit grauem Schimmer

Q: keine Harzkanäle, Zonen deutlich abgegrenzt

R: gestreift

T: zungenförmige Flader

säuerlicher Geruch, häufig Nasskern

Eigenschaften:

430 kg/m 3, weich, gutes Stehvermögen, beständig gegen Säuren und Alkalien aber nur schlecht gegen Pilze und Insekten

Verwendung:

wie Fichte, dort bevorzugt wo Harzgallen und –kanäle unerwünscht

<<< Zurück